Polizei Gewalt

Immer wieder werden gewalttätige politzistinnen von kollegen gesetz gerichte politik geschütz… warum ist das so?

Warum darf ich auf offener straße angegangen wie ein tier behandelt werden? Seid ich 17 bin vergehen keine 2 monate, ohne das ich mit der polizei zu tun bekomme. Ich würde schon mehrmal von politzisstin körperlich angegrieffen, ohne vorwahrnung, nur weil sie mich für einem kriminellen halten? Auf proteste, würde ich auf dem boden gedruckt, solange bis ich keine luft gekriegt habe, und um luft betteln musste. folter-Methoden welche amnestie international als menschenreschts verletzungen in deutschland bennent. Wieso darf die polizei ohne konsequentzen sowas machen?

Ausweiskontrolle, wegen ein verdachtsmoment. Gewalt gegen protestierende. Kriminalisierung von menschen wegen der hautfarbe. Nein das muss kein sinn ergeben, was politzisstinen machen, sie befolgen befehle. Alles was sie machen ist gesetzlich abgesichert. Diese gesetze jedoch werden auch geschrieben. Die rassistischen unterdrückenden patriarchalen aktionen sind von politiker legitimisiert .

Rassistsiche polizei kontrollen sind kein phänomen was es nur in den usa gibt! Auch hier leben wir in eine herschafts system was die einen mit reschten und privilegien ausstattet und andere isoliert angreift und kontrollieren will.

Nein herr politisst! frauen sind keine objekte, welche vor männern geschütz werden müssen, und migranten sind keine gefahr die unter kontrolle gehalten werden müssen.
Die polizei reschtfertigt seine gewalt, mit dem exitence von kriminalität. Die ursachen von kriminalität werden weder gesehn noch angegangen. Die polizei als institution wie die meisten andere institution erfüllt ein selbst zweck, es muss krminelle verursachen um sein existence recht nicht zu verlieren.

Und es gibt polizei gewalt, weil hirarchische institutionen, individuen anziehen, welche macht misbrauchen wollen. Und da brauchen wir nicht nur auf die polizei zu sehen, sondern auch in hirarchichen möchte gern linken institutionen findet mensch machtmisbrauch wo es darum geht ein selbstzweck zu erfüllen. Wer antisemiten politzistinnen männer oder weisze braucht um sich politisch zu organisieren, sollte den selbstzweck seiner politischen organisation genauso überdenken wie politzistinnen sich ein kopf über ihre kündigung machen sollten.
Wie kommt es dazu, dass gewalttäter von gesetze gerichte und menschen geschütz werden? Die vorherschaft welche sich eine gruppe von menschen aus historischen gründen aufbauen könnten, wird durch von ihr geschaffenen institutionen, deskusionen und individuen geschütz. Aus dem immerwieder sich bestätigenden gesprechen der sieger*innen über die momentanen verlierer*innen würden diskurse und aus diese diskurse ideologien, welche gewalt recchtfertigen.

Für ein besseres leben können wir nicht tausende jahre alte patriarchale struckturen, jahrhunderte langen koloniale erfahrungen, einfach für ungeschehn erklären. Wir müssen zuerst bei uns selbst anfangen, das verinnerlichte zu reflektieren. Wir müssen über die gewalt die wir erfahren reden und uns organisieren. Wir müssen diese institutionen welche den ist zustand aufrecht erhalten infrage stellen und abschaffen wollen ohne neue herschaftsstruckturen aufzubauen.

Für liebe, für leben, Für freiheit
widerstand gegen polizeigewalt hier und überall

Advertisements

Ein Gedanke zu “Polizei Gewalt

  1. Ich finde dass bei dem Text nicht wirklich grundlegend beschrieben wird, warum wir uns gegen die Polizei stellen. Wa sist der Ursprung der Polizie? Wann hat sich zuerst soetwas wie eine Poliziet – nicht Armee – gebildet? Wie hängt dies mit Kapital udn Kapitalismus zusammen? Der Text zeigt subjektive Kritk auf einen viel komplexeren Apparat hin. Es ist wie ein oberflächliges Meckern. Und Meckern ist gut. Ja, wir sind dagegen! Aber, warum?! Und hier tragen Redebeiträge auch eien politsiche VEranatwortung. Analysen aufzeigen.
    Polizieähnliche Strukturen traten zum ersten Mal in England im 19- Jahrhundert auf. Als zum ertsne Mal große Lagerhäuser von Arbeiter*innen enteigent wurden. Prompt setzten die Kapitalist*innen andere Arbeiter*inne zum Schitz der eigenen Waren hin. Die Polizie hat also ihren Ursprung als private Security. Und tut heute an sich ja auch nichts anderes – Kaveh schrieb in einem anderem Kommentar wie unglaublich unverhältnismäßig Dinge zu Menschen behandelt werden. Die Gesetze sind die Gesetze der herrschenden Klasse – und wenn etwas auch mal für uns dabei abspringt – denn dass es soetwas wie die, wenn auch umständliche, aber immerhin legale Abtreibung in Deutschland gibt, komtm vor allem Proletarierinnen* zur Hand – so sllten wir nicht denken, dass diese Gesetzte für UNS gemacht sind. Das sind sie nicht. Sie sind für die Habenden (‚Have’s‘) gemacht. Deswegen sind auch sie mehrheit der Knacki-Bevälkerung proletarische Menschen, und hier unverhältnismäßig viele Schwarzköpfe.
    Ich wäre also eher für eien Analyse der Polizei als notwendige Struktur für den heutigen Kapitalismus. Nichts mit ‚Freund und Helfer‘ sondenr eher ‚Richter udn Henker‘. Und nun: wie das Ganze ‚ganz normalen Leuten‘ verklickern?! Da gehts dann los mit Organisierung und Klassenkampf…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s