Über welche Wahrheit reden wir?

Seid Marx die Geschichte der menschheit in eine unaufhörliche kampf zwiechen zwei sich entgegenstehenden Klassen intepretierte und somit die bestehenden Widersprüche alein den kapitalismus zu schiebt, würde einiges mehr geschireben und einiges mehr nachgedacht.
so haben Menschen verstanden, dass der Kapitalismus zwar Kapital produziert und somit reich und Arm, jedoch haben wir erfahren, dass selbst bei eine sofortige Auflösung jeglichen Kapitals und die Enteignung aller „reichen“ klassen sich dennoch reproduziert haben, wie z. B. in form von Parteimitgliederinnen mit besonderen Privilegien. So wird von Marxistinnen das in den bürgerlichen Gesetzbüchern und auch in den Menschenrechtskonvention festgeschrieben recht auf Eigentum als schuld für die Misere ausgemacht. dazu denk ich dass es kein Privat Eigentum geben muss um gewisse Privilegien für eine Gruppe von menschen zugänglich zu machen und für andere nicht.

So sind Patriarchat, Rassismus, Abelismus, Lookismus, Adulismus, Speziesismus usw… keine Nebenwidersprüche einer Klassengesellschaft, sondern Elemente einer Herrschende Wahrheit.

in Noah Harari’s buch „eine kurze Geschichte der Menschheit“(2013) schreibt der Anthropologe, dass Geld die einzige Wahrheit sei, was alle Menschen auf der Welt miteinander Verbindet, den auf Basis des Geldes tauchen Menschen jegliche Gegenstände oder Dienstleistung miteinander aus. dazu ist keine gemeinsame Sprache notwendig, sondern eine abstrakte entwickelte Sprache der Zahlen in dem sogar das Vertrauen ausdruck bekommt wenn die Kreditwürdigkeit abgeschätzt wird. Kredite bezeichnet er als ein Vertrauen in Zukunft, welche es in der Vor-kapitalistische Gesellschaft nicht gab, da die Herrschenden stehts der Meinung das sie alles wissen und Wachstum in form von territorialer Eroberung und direkter Ausbeutung der „anderen“ gesehen haben. In Kapitalismus musste es den Investor nicht interessieren wer die „anderen“ sind um in die Ausbeutung der „anderen“ zu investieren, und somit sein Reichtum zu steigern.

diese Beziehungslosigkeit zwischen den Ausbeuter und den auszubeutenden, was durch abstrakte zahlen des Gelds ermöglich wurde, bezeichne ich als Kapitalismus.

Die Ursache ist also auch die Lösung des Widerspruchs liegt nicht darin Eigentum abzuschaffen, sondern darin die wahrheit mit dem ausgebeutet wird und mit der die Ausbeutung akzeptiert wird abzuschaffen.

Eine weitere Ursache und Lösung wäre die klasse an sich. es braucht die Sicht die Klassengesellschaft zu sehen und zu benennen und die Perspektive diese auflösen zu wollen, und nicht wie mansche Kommunistische Strömung deren Auflösung zu befürchten, weil eine Eigenschaft des Faschismus die Einheit der klassen in rahmen einer Nation ist.

so wie Gramsci sagte: brauchen wir eine Pessimismus des Denkens und eine Optimismus des Handelns.

Antifaschistisch wäre es den auch konsequent und radikal(also Ursachen bekämpfend), wenn die Auflösung der Wahrheit mit dem Arm und Reich produziert werden sowohl auch die Auflösung der Nation.

Dennoch ist das bedenken berechtigt, das die Auflösung der klassen, also das das Blindsein für Klassenverhältnisse bei gleichseitig Auflösung der Nationalen Struckturen zu Faschismus führen kann.

diese schleichende Rechtsruck weltweit und das florieren antimarxistischer Ansätze hat auch die Welt in diese größte missere seine Geschichte gebracht nämlich den 21te Jahrhundert, wo Neoliberalismus Millionen von Menschen umbringt und Faschisten Stellung beziehen um weitere Millionen umzubringen.

So und nicht anders, ist größte Fluchtbewegung in der Menschheitsgeschichte und das absichern der grenzen in den Entwickelten Ländern zu erklären. die linke in Deutschland und Schweden müssen Gelobt werden, dass es in diese Länder durch eine Klassenbewusstsein und Antinationaler Tendenzen schlimmeres innerhalb ihrer grenzen zu vermeiden versuchen.

Diese Teilerfolg, so eurozentrisch wie ich hier auch gelesen werde, ist der Poststruckturalismus zu verdanken. ohne separate kämpfe von Frauen,trans,inter, von Migrantinnen, von Arbeitenden, Mütter,Väter und Kinderrechtlern, homosexuellen, würden wir weiterhin eine längst verlorene Kampf um eine Definitionshoheit führen welche wahrheit den die richtige ist.

doch ist es genau diese Rechthaberei, besser gesagt die Geschichte welche Sieger und Verlierer produziert und die damit folgende Wahrheitsproduktion zu verdanken, das wir in diese Misere sind. nicht ein Imperium ist in Syrien einmarschiert, sondern das nicht aushalten von Widersprüche, das nicht stattgefundene Dialog, das anpassen an dem „anderen“, und auch global verschickte Bilder, Gelder und Waffen welche eine Wahrheit zu verteidigen suchten, haben diese Situation verursacht.

In „Überwachen und Strafen“ schreibt Foucault: „Seien wir … bereit den Glauben an die Wahrheit in allen seinen formen zu Zerstören“(S. 237) um nicht mehr “ die Bewegung des Lebens der Sorge um die Wahrheit zu Opfern.“(S. 279f)

Wir sollten uns miteinander Verbinden doch nicht über eine konstruierte Realität der wenigen, welche der anderen in verschiedensten formen aufgedruckt wird. Wir sollten uns miteinander verbinden auf Basis real wahrnehmbarer Realitäten. Auf Basis unserer Erfahrungen und sind wir bereits zusammen mit andere Frauen, andere Migrantinnen, andere Kinder, andere Tiere, andere Behinderten, andere Arbeitende so ist das nächste was uns verbindet der Ort und die zeit um gemeinsam was neues zu erschaffen.

das neue sollte nicht in der Dimension unseres jetzigen Denkens gedacht werden. wir wollen nicht wie die Arbeiterbewegung den Kapitalismus vor sich selbst retten in dem wir es sagen was es besser machen kann. wir sind Anhänger des magischen Realismuses, Anhänger der Relativität Theorie, wir sind Anhänger unser eigenen Ideen und Fantasien unabhängig davon ob die herrschenden es verstehen oder nicht.

inspiriert von: http://aufstand.blogsport.eu/
geschrieben von Pooya Shojaee

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s