Empowerment – Widerstand & Visionen

http://www.rosalux.de/event/54109/empowerment-widerstand-visionen.html

Rassismuskritische Auseinandersetzungen werden oftmals in Deutschland aus der Perspektive von Angehörigen der Dominanzkultur geführt. Die Sicht der von Rassismus unmittelbar Betroffenen findet immer noch verhältnismäßig wenig Berücksichtigung. Gleichzeitig werden die Forderungen seitens People of Color, Schwarzen Menschen, Sinti und Roma, Migrant_innen, Geflüchteten hin zu einem mehr an Empowerment & Selbstbestimmung immer und immer lauter & sind nicht mehr zu überhören.
An genau diesem Punkt wollen wir ansetzen und in diesem „safer space“ darüber in Austausch treten wieweit Rassismus(erfahrungen) uns geprägt hat/haben, welche (Widerstands-)Strategien wir entwickelt haben und welche Visionen, nach einem schöneren Leben, wir ins uns tragen.

Der Workshop bietet  eine Analysemöglichkeit und eine Auseinandersetzung der eigenen Rassismuserfahrungen im Alltags- und Arbeitsleben und im Gruppenprozess werden individuelle Strategien im gegenseitigen Austausch gestärkt und erweitert.  Wir arbeiten sowohl mit klassischen Methoden der politischen Bildungsarbeit, als auch mit Biographie- & Theaterarbeit. Dieses Training richtet sich ausschließlich an Menschen mit Rassismuserfahrungen, die aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft, ihrer ethnischen und religiösen Zugehörigkeit, ihres Namens oder ihrer Sprache mit Rassismus konfrontiert sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s