Worldwide

kaveh:
„Es ist kein Zufall, dass historisch gesehen Europa der Geburtsort des Faschismus ist. Dass man in der BRD einen Brandstifter, der ein Asylheim anzünden wollte, mit der Begründung wieder freilässt, er sei kein Rechter, sondern habe nur Angst vor Geflüchteten. Dass die AfD mittlerweile bei etwa 9% liegt, Sachsen-Anhalts Lehrerverband vor Sex mit Muslimen warnt und Innenminister de Maizière den Familiennachzug syrischer Geflüchteter verbieten möchte, lässt böses ahnen. Aber nicht nur in Deutschland werden rechte Kräfte immer stärker, sondern durch ganz Europa geht in letzter Zeit ein enormer Rechtsruck. Wie gefährlich und menschenverachtend der Front National in Frankreich und die Goldene Morgenröte in Griechenland sind, wissen wir ja schon seit Jahren. In Kroatien hat jüngst die konservative HDZ gewonnen und davor hat in Polen die nationalkonservative PiS-Partei bei der Parlamentswahl die meisten Stimmen bekommen. In der Schweiz hat die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) im Oktober die meisten Stimmen erzielt, da sie vor allem eine Verschärfung des Asylrechts gefordert hat. In Österreich wird die rechte FPÖ immer stärker. Auch die ausländerfeindlichen Schwedendemokraten (SD) würden heute mit die besten Wahlergebnisse erzielen. In Holland würde die Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders laut Umfragen gewinnen, wenn heute Parlamentswahlen wären. In Dänemark und Tschechien sind alle großen Parlamentsparteien von „links“ bis rechts gegen die Aufnahme einer größeren Zahl von Geflüchteten. Und über Ungarn, das vielleicht fremdenfeindlichste Land Europas muss man ja wohl nichts mehr sagen. Kein Wunder, dass Noam Chomsky behauptet, dass Europa noch rassistischer sei als Uncle Sam. Aber auch in den USA besteht die Gefahr, dass ein Rassist wie Donald Trump die Wahlen gewinnt. Da hilft nur eins: sich zu organisieren und international auf Rechts zu spucken!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s