anti-semitismus / antizionismus und rasismus

liebe freundinnen,
was ist antisemitismus? etwa die 4 D’s wie es antideutsche sagen.. wo demonisierung entmenschlischung und doppeltstandart mitinbegrieffen sind?

mit diese definition, seind palestinenser wie auch die meisten mosleme ebenfalls von antisemitismus betroffen..

wenn mench antizionismus als antisemitismus aktzeptiert..wie es, strengste antideutsche machen.. ist mensch zwar als deutsch,österreicher und schweitzer fein raus aus der historischen schuld, und kan sagen, da ich israel solidarisch bin, bin ich kein antisemit wie meine eltern, daher können juddinen uns wieder vertrauen.. dabei wird jedoch vergessen, dass israel auf eine bejahung von rassistischen und antisemitistischen weltbilder seine legitimation findet.

aus antideutsche kreise werden alle bekannte judinnen als selbsthassende judinnen dargestellt.. als ob die studierten und judinnen durchwegs dümmer sind als die 16 jährigen antideutschen deutschen.. einstein z.B. der sich auch klar gegen zionismus positioniert und gesagt hat:“das wenn wir judinnen israel mit waffengewalt gründen wollen, wir aus unsere 2000 jahre alte vertreibungsgeschichte nichts gelernt haben.“

zudem ist eine definition von antisemitismus, in dem zionismus als merkmal dient, definitiv nicht links. es ist weder solidarisch mit den linken judinnen außerhalb von israel noch mit dennen innerhalb von israel. zudem werden alle linken, welche sich mit linken palestinensern solidarisieren/sierten als antisemiten dargestellt und die möglichkeit der zusammenarbeit abgebrochen.

den zustand den wir gerade haben: einerseits seid jahren isolierte palestinenser wo eine hamas diktaturisch regiert, welche von mossat bei der aufbau unterstütz wurde um die PLO los zu werden. anderseits eine isolierte israel wo eine selbsternannte fachisten an der macht sind und holocost relativierung und moslemischen feindbild teil der israelischen idedität geworden ist. -haben wir den falschen analysen und den fehlenden internationalen solidarität zwiechen linken zu verdanken.. wäre die israelischen linke unterstütz wurden als sie an de rmacht waren, hätte wir jetzt keine rechte regierung und verfestigten rassismus dort, und hätten wir PLO unterstütz, dann hätte wir jetzt keine kleriker verband in palestina mit völkischen basis.

warum israilischen sein, bejahung von zugeschriebenen rassismus und antisemitismus ist: zur der theologischne antisemitismus wo argumente aus de rbibel ran geholt werden, sind genau die unmenschlichen verhalten von könig david, welche mit seine feinde unbarmherzig umgeht und auch frauen und kinde rnicht verschohnt. welche ein bild ist, gegen dem sich israelis seid jahren nicht mehr währen, und nun sogar mit de rbekennung zur fachismus durch regierungsangehörige öffentlich bejahen. zu den rassistischen elementen des antisemitismus in dem minderheiten gegeneinander kämpfen sollen um im gunst der weißen hegemonialen diskurs zu kommen, wie z.B. „königsjuden“ bei der finanz verwaltung, oder z.Z. vertretung der europäischen werte und normen in asien. oder wenn es rassistischer weise, angehöriger einer religion oder die dahin zugeschriebenen als volk und als rassisch anders gesehn werden, welche nur mit anderen rassen zusammen leben können, wenn sie das innerhalb der rassitischen ideologie das ihnen zugewiesenen kultur , nation, religion, sprache usw.. benutzen.

somit ist jede person, welche anzizionismus als antisemitismus markiert, leider ein produkt von europäischer kolonialismus und eine israelische idedität zur rettung eines „volkes“ nichts weiter als eine konstruckt der europäische mehrheitsdiskurs.

und sollte mensch israel nicht als zionistisches projekt, mit einer bejahung von antisemitismus und rassismus verstehen, sondern als nation, welche mensch nciht mit eine doppeltstandart behandeln möchten, so könnt emensch argumentieren, das israel der versuch eine seperatismus ist, welche auch von linken oft als notwendig angesehn wird, um eigene standpunkte zu entwieckeln.

diese linke seperatismus, den ich linken zionismus(also politische zionismus) nenne, ist aus eine linke position nicht nur unterstützungswert sondern sollte als notwendig gesehn werden, um zukünftige katastrophen zu verhindern.

also ich mache hier zwei thesen auf. es gibt rassistische elemente von antisemitismus und diese haben nichts mit der hautfarbe zu tun, genauso wie antimoslemische rassismus auch nicht mosleme treffen kann.

und das es eine religiöse zionismus gibt, welche herschaftsstruckturen und gewalt internalisiert hat und bejaht. und eine politische zionismus welche von linken unterstütz werden sollte.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s