weiße erhabene akademiker

Weiße Parallelgesellschaft oder wie rassistisch ist die Universität?

komentar:

hey, danke. hatte heute erst die diskusion, dass ich eigentlich an der hochschule an gar keine seminare teilnehmen kann, weil alltagsrassismus allgewertig ist. das bild des erhabenen weisen, ist halt unter akademiker sehr stark vertreten, weshalb sie zwar auf kritik eingehen, aber an den verhältnissen sich nichts ändert, weil sie ja das erhabene selbstbild haben, was sie gegen krtik von nicht-weißen nicht eine sofort lösung suchen, sondern wieder rationalisieren und überlegen, wie sie den mit dem neu erworbenen wissen wieder kapital schöagen können.. also nicht-weiße widerstandserfahrungen sind höhstens emotional unreif und müssen erst durch weiße imperisch oder sonst wie legitimisiert werden. die normative haltung, wo rassismus betroffene nur überleben können, wenn sie sehr hohe anpassungsvermögen haben, also auch rassismus internalisieren, sorgt wiederrum dafür, das gar es mir schon erstaunlicht scheint, das es überhaupt statistiken zu dem thema gibt. selbst bei leuten die sich seid jahren mit rassismus beschäftigen, sehe ich eine starke verdrängungsmechanismus, vorallem in zeiten von nsu afd und pegida. wie soll mensch aus dem rassistischen normativ auch raus kommen, wenn mensch sofort kriminalisiert wird. das es „rassen“ gibt ist ja in grundgesetz verankert. und durch eine veralgemeinisierung von betroffene als mosleme besser gesagt islamisten, wird auch gleich der widerstands weg propagiert, welche natürlich eine weiße konstruktion ist, um möglichst das problem von sich fernzuhalten. heute auch wieder in zdf nachrichten. ach der attentäter in bayern war kein islamist(verallgemeinisierung, weil allah ist groß rufe gehört) sondern ein „deutscher“ mit psyschichen krankheiten.(also individuum)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s