BDS anhänger und deutscheHunde sollten reflektieren

https://linksunten.indymedia.org/de/node/179299

die gesamte  verlinkte seite lesen: ich finde z.B. ausnahmsweise, ist die weiße-deutsche position als komentar nicht rassistisch.(bis auf die ganzen wiederholten komentare, was wieder eine weißemehrheiten position aus eine inhaltlich gute kritik macht.) ohne die begründung für antisemitische inhalte, wäre es jedoch rassistisch gewesen. normalfall wird einfach die weiße-komplinnenschaft genutz um minderheiten als rassisten, sexisten oder ähnlich zu markieren, das wäre die selbe projektion der unschöne eigene seite auf die „anderen“, wie deutschen antisemiten mit israel auch machen.(also israel als projektionsfläche für antisemiten.

der sekundäe antisemitismus vorwurf, finde ich denoch nicht berechtigt. dafür gibt es keine fakten. mensch kan nicht die definition von sekundären antisemitismus, welche für deutsche zutrifft, wegen den historischen untaten, nicht 1:1 auf migrantinnen anwenden. mensch könnte von sekundäre antismitismus reden, wenn die leute auch mal täter waren, und eine täter-opfer umkehr machen, oder wenn leute so eine starke deutsche idedität haben, sich mit deutsche geschichte idetifizieren usw.. dan wäre sekundäre antisemitimus auch bei weiß-gewachten menschen mit migrationsgeschichte anwendbar.

mensch musste aus historische geschichten wie weiß und nicht-weiß sein konstruiert wird auch wissen, dass wenn eine minderheiten gruppe versucht sich ein platz in der weißen-koplinnenschaft zu erkämpfen, das auf kosten eine andere minderheit geht. welche mensch als teil der mehrheitsgesselschaft auch mal gewaltvoll aufhalten müsste. mensch muss auch mal einschreiten, denn die neutralität wurde bedeuten, dass zwei rassfizierte gruppen gegeneinander um den gunst in der mehrheitsgesselschaft kämpfen von dem nur die weiße-erhabene gruppe profitiert. so lief es mit dem aufstieg der deutschen arbaren in usa, auf kosten der irren, später aufstieg der irren auf kosten der mixicans. oder auch den aufstieg des rassifizierten „juden“ auf kosten der araber.

doch es geht auch anders. und genau da setz doch der Peopel of Color begriff eigentlich an! bei dem PoC begriff gehts doch darum: den rassistischen normalzustand, durch dem das weiße einfünftel der erdbevölkerung profitiert: auf dem ewig anhaltenden rassistisch angezettelten kriegen in koloniale tradition, in dem mensch verschiedene minderheiten zur herschaft und aufrechterhaltung der globalen ausbeutungsverhältnisse nutz. das ist die selbe tradition welche in indien sikhs nutze, in „nahenosten“ die perser bzw den shah nutze. Saudis kuwaitis usw.. nutz. und auch israilis nutz um gewisse kapitalistische wirtschaftskreisläufe(z.B. bauindustrie oder waffenindustrie) am laufen zu halten.

rassistische ideologen sitzen in neu- oder alteuropa, und müssen kein nur hetzen. und teilweise, braucht es diese ideologen nicht, den die rassistischen ideologien sind schon vor jahrhunderten niedergeschrieben und brauchen keine bewusste akteure um rassistischen bewustsein aufrecht zu erhalten.

es geht bei dem koloniale vorwurf an israel um die ausrichtung der israilische gesselschaft an das monopolregion. die abhängigkeitsverhältnisse, in dem israel sich befindet. wurde mensch nicht sofort antisemiten suchen, könnte mensch aus PoC prespektive auch viel solidarische kritik hören und auch eine solidaritäts zuruf, genau an jene menschen in israel, die in der schwer klassistisch, sexistisch, rassitische israelische gesselschaft unterdrückt werden.

einem weißen-deutschen der mit seine kriditkarte nach israelreist mögen diese widersprüche nicht umbedingt auffallen. aber fallen euch auch die riesiege mauern nicht auf? und macht e snicht logische trigger eurem hirn, das auch der berliner mauer gefallen ist. aber zionistischepolitik lebt von angst, in der theorie schon seid herzel und i der praxis in israil. ja der angst ist berechtigt. mich erfasst auch der wut, bei antisemitische angriffe in frankfurt bockenheim… und ich spüre den selben mordlust wie ich sie bei nazianschläge auf asylbewerberheime empfinde. doch das ziel der morddurstes, kan nur der profitur sein, und nicht der dumme, der einzeltätersucht und auch deshalb feige taten auf einzel menschen verübt. das ziel anfachistische angriffe, sollten wagenknechts und alle afd, npd, usw.. mitgliederinnen sein. den dasist der teil der verantwortung, die von einem rechtsstaat noch nicht übernommen wird.

judinnen, israilis, und PoC müssen miteinander reden. nicht umsonst, schreib ich diese 3 auflistungen, den es ist widersprüchlich, dass diese position, die sehr guten grundhätten, gegen rassismus und antisemitismus vorzugehen, es nicht schaffen zusammen zuarbeiten. die vierfünftel der welt bleibt in überlebsnkämpfe verwickelt, wenn es kein werdungsprozessbeginnt und mit liebe aufeinanderzugeht um gemeinsam zu sein. dabei können uns die weißen als verbündete willkommen, die bereit sind mit und dauerhafte partnerschaften einzugehn und nicht immer wie die erhabenen spender als kolonialisten unserer gedanken herkommen und uns gegeneinander aufhetzen.

als weiße versteh ich auch, weiß-türkinnen, weiß-araber, weiß-iraner.. kategorien wie rassismus, sexismus, klassismus sind zu sehr miteinander verwoben, als der kampf gegen das eine, mit dem verzicht überdem bewustsein über dem anderen keine aufderstelle treten bedeuten würde.und weiße müssen aufhören, nicht-weißen linken ihre sprechposition, sogar zur rassismus oder antisemitismus zu nehmen. ich kenne gnügend judinnen in deutschland, als dass ich prozionistisch werden könnte. aber wenn die betroffenen selbst nicht zu wort kommen, bleiben die deutschen-antideutschen fachistischhandelnden-antifachisten. und das selbe widersprüchliche verhalten, findet mensch bei weiß-türken, weiß-israilis, weiß-araber.

wenn hier schon von allen seiten säuberungsforderungen gestellt werden, dann möchte ich das alle reinen sich biete eine sauberland aufmachen. und mich in ruhe lassen. ich bin schmutzig, wie der israil kritiker der sich keine antisemitimus stempel aufdrücken lässt, wie der deutsche, der sein land verrät und paar nazis killt. wie der araber, der auf koran pisst. wie die frau die ein kopftuchträgt oder auch kein trägt, wenn es gefordert wird. wie anarchist against the wall.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s