Bürgerlicher Herschaft

Leider befinden wir uns Global in Zeiten in dem Religion den Politischen Diskurs füllt. Weltweit gehört es zur eines der am weitesten vorbereitest Methoden rechter Politiker mit oder gegen Religiöse Identitäten Politik zu machen. Grund dafür sind oft Wahlkampf, eine Propagierte Alternativlosigkeit, das Unverständnis über die Zusammenhänge von Politik und Ökonomie.

Wir sind in ein Zustand, in dem der Staat mit Extremismus Theorien sich gegen linke, rechte und ausländische Politikverständnisse abgrenzt. Dabei Scheint ein Definition von Radikalität in den Händen der Extremkapitalisten gelangt zu sein. Doch vergessen diese Schwarze Zahlen anbetenden die Geschichte, in den Bürgerlichen Demokratien nicht weniger Menschen auf dem Gewissen haben als angeblich Kommunistische oder nationalsozialistische. Ob nun Napoleon, Hitler oder Stalin, das ist das Resultat, in dem Menschen um sich herum eine zweite Natur geschaffen haben, das dies ihr Werk ist aber vergessen und zu bewundern beginnen.

Der Bürgerliche Staat befriedigt durch sein Nationales Charakter nur nach Innen und durch sein Bürgerliches rahmen konkurriert es als idealer Gesamtkapitalist zunächst einmal mit anderen Nationen um dann durch Kapitalisten Verbände die Verteilung der Welt vorzunehmen. Nach dem Erfolg der Antikoloniale Kämpfe sind Postkoloniale Akte wie erzwungene Freihandelsabkommen oder Deals mit lokalen Diktaturen der Essenz was die Bürgerlichen Staaten nach Innen zur befriedigen befähigt.

Dies bedeutet jedoch nicht, das Imperial handelnde Staaten auf ihre Monopolstellungen in der Präferier Gewaltfrei verzichten. Wenn einmarschierende Westliche Truppen zu viel Aufmerksamkeit erregen, werden Söldnerarmeen ganz in Tradition der Kolonialzeit mit mehr Geld und Mannstärke als je zuvor Global verteilt. Dazu gehören auch Taliban, Jihadisten, Salafisten, Hamas und co. Es gibt z.Z. mehr Private Söldner als alle Staaten der Welt Soldaten haben. Deren Finanzierung immer mit einer Profitintresse verbunden ist. Wem es nutz lässt sich mit wenig Recherche herausfinden.

Ohne Profite ist die Kapitalistische Grundlage Bürgerlicher Gesellschaften nicht gegeben. Das Bürgerliche Lebensart ist keines was alle Menschen auf der Welt haben können, eben durch die Profitmaximierenden Logik welches die Bürgerliche Gesellschaft erschuf. Schwören die einen auf Roboter und Technologie, was den Lebensstandart hebt, doch hob diese nur den Lebensstandart weniger, denn Reichtum hat Private Besitzer und diese produzieren Reichtum nur wenn mehr Reichtum in Aussicht steht. Erst durch widerstände kam es zur Umverteilungen. Rechte wurden erkämpft.

Versteht Mensch das, versteht Mensch auch, dass es kein Bürgerlicher Religionskritik geben kann, den die Bürgerlicher Gesellschaft ist zutiefst religiös. Es Glaubt an den Monster den es Schuf: Den Bürgerlichen Staat.
Für genau diesen zustand braucht es ein ausweg. Und zwar eines unumkehbaren. Die bisher haben alle Revolutionen ihre Conter Revolutionen mit sich gezogen. Und jede Fortschritt wurde zur Waffe eine tyranischerer Gesselschaft. Den Revolution, den ich Vorschlage soll keine herschaft kennen und keine Linie. Es soll Freiheit sein in seinem reinen Form, aus dem Hundert Erden geformt werden können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s