die „neue“ rechte extrem wie eh und je

die nachrichten von angriffe am tag mitten in frnkfurt von omas mit stock gegen kleine kinder, wegen ihre chraze harre, mit den dazugehörigen sprüchen haben ich vor jahren schon geschrien und wurde nicht ernst genommen. von den sich „islam hasser“ schimpfenden aber menschenfeinde seienden, gegen denen mensch nicht den islam schützen müssen, der uns in selbe maße foltern, schädigt und unterdrückt, sondern vermeintliche oder wirkliche mosleme, habe ich vor jahren gewarnt und wurde und werde als islam liebhaber beschimpft.

keiner diese leute kennt mensch. aber wenn möchte gern „antideutsche“ einzelpersonen und gruppen lügen gegen unsere gnossen verbereiten müssen entweder sich als antideutsch verstehende sich selbst reinigen oder sie werden zu ein schmutziges institut wie die deutsche polizei anhand von oury jallohs fall aufzeigt.

in diese tradition von praxen stehen rechte. sie sind institutionellen gedächnis von 1000 jahre muff in 12 jahre jahre fäulnis zusätzlich von 73 jahre tabuisierung, leugnung, duckmäusertum und sichtbarer eiter in form von deutsch sein.

doch auch die nicht-deutschen hier zu lande sind mit selbst gettoisierung, moralismus und intellektuellen bullshit von eine konservativen conter-revolution erfasst. da wollen manche eine spirituelle revolution? seid wann gabs den religion von unten? seid ihr vollkommen behindert worden? auch der christentum wurde mit gewalt von römischen kaiser umgesetz, wie auch budihsmus, hinduimus, konfuziantismus, zen-budismus und Waren-fetischismus (kapitalismus religion). wie kann mensch euch so in kopf geschisen haben?

nein opium abhängige kann mensch nicht retten. die freiheit etwas nicht zu müssen haben sie sich selbst verbaut. und mensch kann leute nun mal nicht zur freiheit zwingen. daher bleibt auch das ganze geschwaffel über freiheit bei rechten das neo liberale schit wie aus der fdp herraus: kampf um begriffe.

neo liberalismus ist das neue/alte rechte projekt. die burschis die sich für „think-thanks“ halten sind schon viel länger über die fdb am hebel der macht gewesen und haben über die gesselschaft der internationale zusammen arbeit und ihre europäische tochter gesselschaft (europäische gesselschaft für internationale zusammenarbeit, den deutschen imperialismus handfest gemacht. diese erste gesselschaft ist ein zusammenschluß aller deutschen kapitalverbände, die zweitere die aller europäischen mit rang und namen. und das ultra paradoxe ist, sie verkaufen alles an jedem in der welt, sie geben sogar finanzierung tips und failing states oder diktaturen sind natürlich beliebte kunden. diese gesselschaft gehört zur 100% privatisiert und ist den intressen der wirtschaftsstandpunkt deutschlands verflichtet.

die vorbereitung für den dritten deutschen angriffs krieg sind gemacht. es fehlt jetzt nur noch der fachistische staat, dessen verwirklichung die alte/neue rechte nun mit dem projekt afd und sichbare vernetzung von fundamentalisten, völkische aller herrenländer die sich der arischen ordnung unterwerfen wollen nun voranbringen.

will mensch in der analytischen schärfe von marx analyisieren darf mensch den kritik der politischen ökonomie nicht vergessen. ökonomie und politik sind keine getrennte sachen, wer einem sowas erzählt lügt und verschleiert. eine linke kritik kann nicht nur politische akteure bennen ohne die ökonomischen intressenten zu bennen oder anders rum. mensch sollte die antifa recherche blätter um ihre „inner linke“ kollebateure von der möchte gern „iranische komunistische arbeiter partei“ bis „antideutsche“ ergänzen.

ganz abgesehn von juden in der afd. die natürlich jetzt nicht den vorwurf der alibi handpupen bekommen sollten, sondern als das bezeichnet werden sollten was jahrzehnten bekannt ist: produkt nationalstaatlicher politik die mosleme nur als koloniale objekte kennt. und wer denkt kriminalisierung von migrantischen „täter“ wurde was bringen, versteht nichts über dialektik und den untergang des römischen imperiums.